Wir bauen ein Herbarium

Mit freundlicher Unterstützung eines Elternteils konnten einige Kinder ihre eigene Pflanzenpresse herstellen. Eifrig wurde das Holz hierfür geschmirgelt, unter Mithilfe eines Erwachsenen Bohrungen für die Schrauben vorgenommen und die Pappe für die Presse zugeschnitten.


 

Danach ging es raus in die Natur, um Wildpflanzen zu sammeln. Diese mussten natürlich anhand eines Pflanzenbestimmungsbuches gefunden und benannt werden, was den Kindern besonderen Spaß bereitete. Hatte doch jeder von ihnen die Hoffnung eine giftige Pflanze zu finden, an die dann beim
Pressen ein Totenkopf gemalt werden durfte. Die „Schmetterlinge“ haben schon viel dabei gelernt. So ist die Kamille eine Heilpflanze, die bei Bauchschmerzen helfen kann und der Fingerhut eine Giftpflanze, von der man beim Verschlucken ganz starke Bauchschmerzen bekommt. Nun müssen nur noch alle gepressten Pflanzen in ein selbst gebasteltes Pflanzenbuch geklebt werden, welches im Laufe der nächsten Zeit hoffentlich immer dicker wird.

Es hat uns großen Spaß gemacht!